Neuigkeiten aus dem Lions Club Overath:

„Erwachsen werden“ will gelernt sein – Overather LIONS-Club finanziert Quest-Lehrerfortbildung

18 Lehrerinnen und Lehrer des Paul-Klee-Gymnasiums und der Leonardo-DaVinci-Sekundarschule nahmen am ersten Septemberwochenende (02.-04.09.2016) im Overather Kulturbahnhof an dem zum dritten Mal vom Overather LIONS-Club initiierten und finanzierten Quest-Lehrerfortbildungsseminar „Erwachsen werden“ teil.

„Erwachsen werden“ ist ein Jugendförderprogramm für 10 bis 14jährige Mädchen und Jungen. Es wird vorrangig im Unterricht der Sekundarstufe I vermittelt. In den 1970er Jahren wurde das Programm von der unabhängigen amerikanischen Stiftung „Quest International“ (Quest, engl. = Suche, Streben) unter dem Namen „Skills for Adolescence“ entwickelt und wird auch in Deutschland nach Anpassung an die hiesigen gesellschaftlichen und schulischen Verhältnisse seit 1997 in Kooperation mit örtlichen LIONS-Clubs viel eingesetzt.

Im Mittelpunkt des Unterrichts mit „Erwachsen werden“ steht die planvolle Förderung der sozialen Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern. Diese werden nachhaltig dabei unterstützt, ihr Selbstvertrauen und ihre kommunikativen Fähigkeiten zu stärken, Kontakte und positive Beziehungen aufzubauen und zu pflegen, Konflikt- und Risikosituationen in ihrem Alltag angemessen zu begegnen und konstruktive Lösungen für Probleme, die gerade die Pubertät gehäuft mit sich bringt, zu finden. Gleichzeitig möchte der Unterricht mit diesem Programm jungen Menschen Orientierung beim Audbau eines eigenen, sozial eingebundenen Wertesystems anbieten.

Damit Lehrkräfte das Programm professionell in der Klasse umsetzen können, werden sie von speziell ausgebildeten Trainerinnen und Trainern in Seminaren praxisorientiert geschult, begleitet und fortgebildet. Der Overather LIONS-Club läßt sich diese nachhaltige Art der Jugendförderung einiges kosten. 4500 Euro steckt der Club nach den Worten von Vereinspräsident Christoph Zimmermann jährlich in das Projekt. Quest-Beauftragter Dirk Kemner freut sich über den regen Zuspruch der Overather Lehrerschaft. „Alle sind freiwillig am Wochenende hier“, betonte denn auch PKG-Direktor Jürgen Wesche, der sich zum Seminarstart im Namen der Lehrerschaft für das Engagement des Overather LIONS-Clubs bedankte.

Continue Reading

Lions – Golfturnier: Gutes tun und Spass haben

Heuer zum 9. Mal veranstaltete der Lions-Club Overath im Golfclub Schloss Auel sein traditionelles Benefiz-Golfturnier. Bei gutem Wetter und mit perfekter Organisation wurde die Veranstaltung wieder ein voller Erfolg. Rund 60 Teilnehmer aus Nah und Fern genossen die landschaftliche Schönheit und die Finessen der Anlage, die liebevolle Rundum-Betreuung durch die Mitglieder des Lions-Clubs, den spannenden Wettbewerb beim 18-Loch-Turnier oder auf dem 9-Loch-Parcour für Rockies nach Stabelford, bevor der Tag mit Essen, Gesprächen und einer gut bestückten Tombola (Hauptgewinn: eine 7-tägige Flusskreuzfahrt, gestiftet von Phönix-Reisen) in gemütlicher Runde im gediegenen Schloss-Ambiente ausklang. Bei allem Spass und sportlicher Freude durften die Teilnehmer das gute Gefühl mit nach Hause nehmen, zu einem karitativen Ziel des Lions-Clubs wesentlich beigetragen zu haben, kommt doch der stattliche Erlös der Veranstaltung ausschließlich bedürftigen Kindern und Jugendlichen in der Stadt Overath zu Gute. Unter anderem werden damit Ferienreisen für Kinder finanziert, die ansonsten nie in den Genuss von Ferienfreizeiten kämen. Der Lions-Club Overath wurde 2006 von zwanzig jungen Männern gegründet, die sich getreu dem Lions-Motto „We serve – Wir dienen“ jenseits der staatlichen Wohlfahrt und ohne politische und religiöse Vorgaben dem Gemeinwohl verpflichtet fühlen. In der großen Lions-Familie (1,3 Millionen Mitglieder in 47.000 Clubs weltweit) wollen sie freundschaftlichen Umgang pflegen, die Entwicklung junger Menschen fördern, sich den kulturellen und gesellschaftlichen Herausforderungen stellen und da, wo das soziale Netz des Staates Löcher hat, schnell, persönlich und unbürokratisch helfen. Inzwischen hat der Club 30 aktive Mitglieder und generiert durch eine Reihe von Activities pro Jahr rund 15.000 bis 20.000 Euro, die für vielfältige wohltätige Zwecke in Overath gespendet werden. Schwerpunkt der Förderung ist die Kinder- und Jugendarbeit. Das Golfturnier im GC Schloss Auel ist längst zum Flaggschiff der Aktivities der Lions aus Overath avanciert und erfreut sich von Jahr zu Jahr wachsender Beliebtheit. Auch sonst fühlt sich der Overather Lions-Club in Schloss Auel wie zu Hause, denn die monatlichen Clubabende finden zur Zufriedenheit der Mitglieder seit einigen Jahren hier statt. Das nächste Golfturnier ist bereits in Vorbereitung, denn der Erfolg hat nicht nur viele Väter (sprich: Sponsoren), sondern will von langer Hand geplant und vorbereitet sein. Lions Overath freut sich auf Ihre Anmeldung. Ab Frühjahr 2017 über www.lc-overath.de

Continue Reading

Jetzt anmelden – 10. Lions Club Golfturnier

Continue Reading