LIONS spenden für Overather Fachklinik Aggerblick

Das kam gut an: Einen Scheck über 1.600 Euro überreichten die Vorstands-mitglieder des Overather Lionsclub am 12. April 2019 an den Leiter der Fachklinik Aggerblick, Martin Rinder. 

Damit wolle man, so Clubpräsident Frank Miebach, die schwierige Arbeit der Drogenhilfe Köln e.V. und GmbH als Trägerin der Einrichtung gezielt unterstützen. Aktuell betreut die Drogenhilfe Köln als Trägerin der Einrichtung in Overath 34 männliche Suchtpatienten in medizinischer Reha und bemüht sich parallel um die Wiedereingliederung der Patienten in Erwerbsarbeit. Die Geldspende der LIONS resultiert, so Miebach, aus dem Erlös der Vortragsveranstaltung des Lionsclub mit dem bekannten Wüstenläufer Rafael Fuchsgruber, die am 18. Januar 2019 vor ausverkauftem Haus im Overather Kulturbahnhof stattfand. Zahlreiche Lauf-Freaks aus der Umgebung waren damals der Einladung der Overather LIONS gefolgt und mit einem hinreißenden Lichtbilder-Erlebnisbericht belohnt worden. Rafael Fuchsgruber, erfolgreicher Unternehmer und Wüstenläufer, hatte in der Vergangenheit selber ein Alkoholproblem. Im Wissen um die Förderabsicht des Lionsclubs zugunsten der Suchtpatienten der Fachklinik Aggerblick hat er deshalb großzügig auf einen Teil seines Vortragshonorars verzichtet. Auch die VR Bank Bergisch Gladbach, die Kreissparkasse Köln sowie die ortsansässigen Firmen Gicom und Eventec betätigten sich als Sponsoren der Veranstaltung. Allen Sponsoren und Teilnehmern gilt unser Dank.  Ihrer Großzügigkeit wegen  dürfen sich die Patienten der Fachklinik Aggerblick jetzt auf einen neuen Billardtisch freuen, den die Klinikleitung anschaffen möchte, um das Freizeitangebot der Einrichtung attraktiver zu machen.